YEPS! GmbH in Köln gegründet

Jul
28
2020

YEPS! GmbH in Köln gegründet

logo_yeps_quadro

Köln, 28.07.2015
Heute wurde die YEPS! GmbH offiziell gegründet und in das Kölner Handelsregister eingetragen. 
Mit der Gründung der Gesellschaft hat der Aufbau des Gamestudios einen wichtigen Meilenstein erreicht. Seit fast einem Jahr arbeitet das komplette Team an dem neuen Business Modell sowie an zahlreichen Ideen für ein erstes, knackiges Browsergame. Und das Konzept hat es in sich: Neueste Webtechnologien + Eigene Game-Engine + Frisches Spielkonzept + Social Gaming neu interpretiert – das frisch geborene Gamestudio hat sich Einiges vorgenommen.

Der Auftrag ist klar definiert: Keine Klick-and-Wait-Langeweiler. Keine 1000ste Kopie von Travian&Co. Kein Mini-Casual-Mobile-Game als Browsergame verpackt. Kein planloses Pay2Win. Keine übertriebene Achievement-Flut, die den Spieler bereits bei der erfolgreichen Registrierung überschüttet. YEPS! will das besser machen, und echte Midcore-Games für den Browser entwickeln.

Mit „ROBOMANIAC – Heavy Metal auf Centerra“ ist das erste Game bereits in der Pipeline. Nach aktuellen Wasserstandsmeldungen aus dem Entwicklungsstudio können wir davon ausgehen, dass die Closed Beta bereits im Oktober startet.

Parallel zum ersten Projekt wird die eigene Browsergame-Engine „Sunrise“ entwickelt. Diese Software enthält alle wichtigen Module, die jedes Browsergame benötigt, von der sicheren User-Verwaltung, über ein Shop-Modul für Premium-Content, bis hin zu umfassenden Statistik- und Analyse-Tools. Die Engine ist modular aufgebaut und wird die Entwicklung von weiteren Games locker um bis zu 30% effizienter gestalten.

Darüber hinaus möchte das YEPS! gamestudio noch mehr bieten: Seit Jahren macht die Gamesbranche höhere Umsätze als die Filmindustrie. Trotz dieser beeindrucken Entwicklung der Gamesbranche kam bisher noch kein einziges Gamestudio auf die Idee, mit einem festgelegten Teil der Einnahmen nachhaltig Gutes zu tun. YEPS! stellt sich dieser Verantwortung und legt als deutschlandweit erstes Gamestudio die konsequente Unterstützung sozialer Projekte bereits im Gründungsvertrag der Gesellschaft fest: 25% aller Überschüsse fließen fortlaufend in ausgewählte, zu den Games themenverwandte soziale Projekte – Social Gaming neu interpretiert – spielend Gutes tun!

Frank Lukaschewski wird als erfahrene Führungskraft und erfolgreicher Gründer die Mehrheit an der Gesellschaft halten und das Unternehmen als Geschäftsführer leiten. Zu seinen Aufgaben gehören zudem auch die Entwicklung der Spielmechaniken, sowie der Monetarisierungskonzepte. Dass er dieses Metier beherrscht, hat er bereits unter Beweis gestellt: Als Gründer und Geschäftsführer des OnlineFussballManager machte er den „OFM“ zu einem der erfolgreichsten Fussballmanager im Internet. Das Spiel wurde über Jahre mit zahlreichen Branchen-Awards ausgezeichnet.

„Viele Kollegen aus der Branche haben mich mit einigen Falten auf der Stirn gefragt, warum ich nun wieder auf Browsergames setze und nicht auf mobile Games, trotz der Marktdichte. Ganz einfach: 1. Wir lieben Midcore-MMOs und wollen solche auch entwickeln, dafür ist der System-unabhängige Browser die richtige Plattform. 2. Setzen gerade extrem viele Studios auf mobile Games, das halte ich für riskant, die Marktdichte ist somit dort bei weitem nicht geringer. Und 3. sehen wir bei den aktuellen Browsergames deutlich mehr Masse statt Klasse, dies bedeutet durchaus gute Chancen für neue, motivierende Spielmechaniken. Und genau da möchten wir ansetzen und echte Browsergames mit Langzeitmotivation entwickeln, ohne Achievement-Orgien und Pay2Win-Abzocke“, so Frank Lukaschewski zur Ausrichtung der YEPS! GmbH.

„Ich freue mich extrem auf die Herausforderung und bin von unserem Konzept gnadenlos überzeugt“, so Frank Lukaschewski weiter. „Wir sind noch klein, stehen noch ganz am Anfang, aber die ersten Schritte sind gemacht und wir haben uns viel vorgenommen. Das Herz von YEPS! ist sein Team: die Menschen, die hier schon seit Monaten unglaublich engagiert bei der Sache sind, das bereitet uns jeden Tag Freude und alle stehen hinter dem Konzept *Spielend Gutes tun*. Da sind wir anscheinend wirklich die ersten, die ein soziales Konzept fest mit in die Gründungsverträge der Gesellschaft meißeln. Nun ist der formelle Teil erledigt, der Weg vorbereitet und alle freuen sich darauf, das erste Games-Projekt *ROBOMANIAC* zügig auf die Straße zu bringen“.

Das YEPS! Gamestudio wird von Anfang an die Community fest mit in die Weiterentwicklung seiner Games integrieren, so wie es sich für ein echtes Browsergame gehört. YEPS! schätzt die Nähe zu den Gamern und weiß, wie sensibel das Verhältnis zu den Spielern sein kann. Nur, wenn man nah beim Spieler ist, kann ein echtes Browsergame langfristig erfolgreich funktionieren.

„Die Quelle alles Guten liegt im Spiel“, wusste schon Friedrich Wilhelm August Fröbel vor rund 200 Jahren.

Ein Anfang ist gemacht.

 

About YEPS! Public Relations

©Presse und Öffentlichkeitsarbeit der YEPS!® GmbH, alle Rechte vorbehalten.